Beratung und Hilfe > Für Familien > Runder Tisch im Sozialraum Nordoststadt

17 Dez 2011, Geposted von Team

Runder Tisch im Sozialraum Nordoststadt

Jeder Offenburger Stadtteil hat seinen Runden Tisch. Hier kommen ein Mal im Monat die Vertreter der sozialen Einrichtungen zusammen. In der Nordoststadt gehören zum Runden Tisch das Bunte Haus, alle Kindergärten und Schulen und der Kommunale Soziale Dienst (Jugendamt). Was macht so ein Runder Tisch? Manchmal brauchen Mütter, Väter, Eltern Beratung, damit ihnen die Probleme nicht über den Kopf wachsen. Mögliche Themen sind: In der Schule läuft es nicht so gut, ich mache mir Sorgen um mein Kind, die Arbeitsstelle ging verloren, die Wohnung wurde gekündigt… Manchmal muss man über diese Dinge sprechen und gemeinsam nach einer Lösung suchen. Darum gibt es den Runden Tisch.

Hier kommen viele Vertreter von sozialen Einrichtungen zusammen und können unkompliziert Hilfen anbieten und vermitteln. Im Stadtteil hat sich der Runde Tisch als vertrauliche, kostenfreie Beratung bewährt. Über alles kann gesprochen werden. Wenn nicht hier, wo dann? Die Beratungen am Runden Tisch fallen unter die Schweigepflicht. Ohne das Einverständnis der Betroffenen findet keine Beratung statt.

Zum Runden Tisch gehören: Haus der kleinen Freunde (Kindergarten), Henry-Dunant-Kindergarten, Kommunaler Sozialer Dienst (KSD), Anne-Frank-Schule, Erich-Kästner-Realschule, Buntes Haus. Zusätzlich können Beratungsstellen oder andere Institutionen hinzugezogen werden.

Ansprechpartner:
Philipp Basler (Buntes Haus), Telefon: 0781 – 9481269
(Aktiviere Javascript, um die Email-Adresse zu sehen)
Pia Bruder (KSD), Telefon: 0781 – 805 – 9780

Unsere Downloads zum Thema Beratung und Hilfe finden Sie hier.

 

Posting your comment...

http://www.buntes-haus-offenburg.de/wp-content/themes/press